Umzug

Beim Umzug Strom ummelden oder wechseln – so einfach geht’s!

Der Umzug steht an? Dann kommt auf die grüne Seite! Der Anbieterwechsel beim Umzug ist ganz einfach und LichtBlick Ökoenergie beziehen, geht sogar fast von selbst. Daten im LichtBlick Tarifrechner eingeben, Strompreis und Wunschtarif auswählen.
Jetzt Wunschtarif finden

Strom und Gas – Ummeldung oder Wechsel ganz leicht gemacht

Egal, ob ihr schon bei LichtBlick seid oder nicht: Den Gas- und Stromanbieter zu wechseln beim Umzug ist in wenigen Schritten erledigt.

Wenn neu, dann auch richtig: Stromanbieter wechseln bei Umzug

Stromanbieter wegen Umzug kündigen

Wenn ihr umzieht, müsst ihr vorher Strom und Gas kündigen. Leider kann LichtBlick das beim Umzug nicht für euch übernehmen. Aber kein Problem, es sind nur wenige Schritte, bis ihr klimaneutrale Energie von LichtBlick im neuen Zuhause habt.

poster
  • Schaut euch zwei Monate vor dem Umzug schon mal den alten Energieversorgervertrag an, damit ihr alle nötigen Fristen einhalten könnt. Beachtet dabei:

    • Ob ihr eine festgelegte Vertragslaufzeit habt, die euch an den alten Vertrag bindet. Kündigen könnt ihr natürlich trotzdem jederzeit zum Ende der Laufzeit.

    • Ob ihr eine Kündigungsfrist habt. Denn die solltet ihr unbedingt einhalten, damit alles reibungslos abläuft.

    • Ob ihr vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen könnt.

    • Oder ob euer Vertrag mit dem Umzug automatisch endet.

  • Damit ihr in eurer neuen Wohnung auch einen neuen Energieversorger habt, müsst ihr fristgerecht den alten Stromvertrag oder Gasvertrag beim Umzug kündigen. Achtet also auf die vertragliche Kündigungsfrist (die meistens mehrere Wochen beträgt), füllt ein Musterkündigungsschreiben aus und ab damit!

  • Kündigung raus? Sehr gut! Am besten meldet ihr euren Strom oder euer Gas direkt online oder telefonisch bei LichtBlick an, damit eine rechtzeitige Versorgung gewährleistet werden kann. Der Kundenservice ist montags bis freitags, 8:00 bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer +49 40 80803030 für euch da. Wenn ihr bereits umgezogen seid, könnt ihr bis zu 6 Wochen danach LichtBlick als euren Stromanbieter angeben. Aber Achtung: Wenn ihr ein intelligentes Messsystem habt, kann es zu Abweichungen kommen, die Stromanmeldung kann nur in der Zukunft erfolgen.

Gas und/oder Strom anmelden – LichtBlick zu eurem Energieanbieter machen.

Eurem alten Energieanbieter ist gekündigt? Großartig – dann können wir gemeinsam klimaneutral zum neuen Normal machen: mit ÖkoStrom aus 100% Wasserkraft und klimaneutralem ÖkoGas. Jetzt müsst ihr nur noch den passenden ÖkoStrom- und ÖkoGastarif finden und anmelden. Wie das in wenigen Schritten klappt, findet ihr hier.

  1. Tarif auswählen und Treuebonus sichern: Schaut euch die Ökoenergie-Tarife an und wählt den passenden aus. Klimaschutz wird belohnt: mit unserem Treuebonus.

  2. Vorgang auswählen: Da ihr einen Stromanbieterwechsel bei Umzug macht, wählt ihr auch „Umzug“ aus.

  3. Datum auswählen: Teilt LichtBlick das Datum der Schlüsselübergabe mit, dann steht zum passenden Zeitpunkt eure gewünschte Öko-Energie bereit.

  4. Zählerstand angeben: Teilt LichtBlick den Zählerstand mit, damit vom ersten Tag an korrekt abgerechnet werden kann.

Das war’s schon. Hallo, LichtBlickende*r, Tschüss CO₂.

Jetzt zu ÖkoStrom wechseln

Stromanbieterwechsel bei Umzug: hier noch mal alle Schritte auf einen Blick

  • 2 Monate vor dem Umzug euren Vertrag auf Laufzeiten und Fristen checken

  • Mit dem Musterkündigungsschreiben 6-8 Wochen vorher beim alten Versorger kündigen

  • Bei eurem neuen Energieversorger LichtBlick Gas oder Strom anmelden

  • Tarif auswählen, Datum der Schlüsselübergabe angeben, Zählernummer und Zählerstand angeben

  • Willkommen im neuen Zuhause

Wenn ihr beim Umzug richtig ausmisten wollt, ist das ein guter Moment, konventionelle Energie hinter euch zu lassen und zu ÖkoStrom und ÖkoGas zu wechseln. So nehmt ihr neben Umzugskisten auch was vom Klimapaket mit!

Zu ÖkoStrom wechseln

Neue Wohnung – LichtBlick bleibt? So einfach könnt ihr euren Strom ummelden.

Schön, dass ihr ein neues Zuhause gefunden habt. Noch schöner, dass LichtBlick mit darf. Damit ihr vom ersten Tag an LichtBlick Energie nutzen könnt, müsst ihr euch natürlich ummelden. Gerne sagt LichtBlick euch, wie das geht.

Laptop

Wann Strom ummelden Sinn ergibt?

Vier Wochen vor dem Umzug solltet ihr LichtBlick spätestens über euren Umzug informieren. Wenn ihr den Tarif nicht mitnehmen wollt, müsst ihr ihn kündigen. Dann könnt ihr euch für einen neuen Tarif entscheiden. Alle Tarife und die Berechnung für den neuen Abschlag findet ihr mit dem LichtBlick -Tarifrechner.

Smartphone

Das braucht ihr, wenn ihr beim Umzug Strom ummelden wollt

Gebt vor dem Umzug das Datum der Schlüsselübergabe, eure neue Adresse, die Zählernummer und den Anfangszählerstand an. Fotografiert oder notiert euch den alten Zählerstand am besten für eventuelle Rückfragen.

Kundenservice

Ihr zieht um, euer Ökostrom zieht ganz einfach mit

Meldet euch, wie es euch passt: LichtBlick ist per Mail oder Telefon unter +49 40 80803030 für euch da. Wenn alle Daten vorhanden sind, zieht LichtBlick ÖkoStrom und ÖkoGas für euch um. Und ihr könnt im neuen Zuhause vom ersten Tag an klimaneutrale Energie nutzen.

Alles erledigt? Die wichtigsten Schritte beim Umzug auf einen Blick:

  • Datum der Schlüsselübergabe angeben

  • Neue Anschrift angeben

  • Zählernummer angeben

  • Zählerstand angeben

  • LichtBlick Bescheid geben: telefonisch, per Mail oder im Kundenportal

Hier noch ein Umzugstipp für euch:

Fotografiert beim Auszug eure Zählerstände, dann seid ihr auf der sicheren Seite, falls es Unklarheiten bei der Abrechnung geben sollte.

Neues Zuhause, viele Fragen

Alles, was ihr noch zum Umzug wissen müsst:

  • Bei einem Umzug müsst ihr eurem Stromanbieter leider selbst kündigen.

  • Wenn ihr umzieht, könnt ihr bei vielen unbefristeten Verträgen von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Bei manchen befristeten Verträgen auch, ihr solltet aber die Bedingungen sicherheitshalber genau in den Unterlagen nachlesen. Ein weiteres Sonderkündigungsrecht habt ihr, wenn sich euer aktueller Strompreis ändert. Der Anbieter muss die Preisänderung 6 Wochen vorher mitteilen. Ab diesem Zeitpunkt bis zum Zeitpunkt der Änderung könnt ihr unbefristet kündigen.

  • Wenn ihr es in den ersten 6 Wochen verpasst habt, Gas und Strom anzumelden beim Umzug, springt der Grundversorger ein. Dieser ist mit einer Frist von 2 Wochen kündbar und ihr könnt wieder bei LichtBlick Strom und Gas anmelden oder meldet euch mit den nötigen Daten und LichtBlick erledigt den Wechsel für euch. (Link zu Wechsel) Ihr habt auf jeden Fall Strom und Gas – keine Sorge. Zuerst springt der Grundversorger ein. Dieser ist aber mit einer Frist von 2 Wochen wieder kündbar. Dann könnt ihr problemlos zu LichtBlick wechseln.

  • Wenn ihr schon bei LichtBlick seid, könnt ihr euren Vertrag einfach mitnehmen. Teilt LichtBlick dafür lediglich die Zählernummern sowie die Daten der Schlüsselübergaben für die alte sowie die neue Wohnung mit. Sobald ihr die Daten kennt, sagt LichtBlick telefonisch oder per E-Mail Bescheid: +49 40 80803030 oder info@lichtblick.de. Ansonsten könnt ihr für die neue Wohnung Strom und Gas ganz einfach online anmelden.