Volle E-Fahrt voraus: FahrStrom für euer Elektroauto

Elektromobilität einfach gemacht: LichtBlick FahrStrom ist fair, smart und überall verfügbar.
Jetzt FahrStrom entdecken

E-Mobilität, Elektromobilität, E-Mobility – was jetzt genau?

Alles das Gleiche. Das E steht für elektrisch. Denn Elektroautos tanken Strom und stoßen beim Fahren kein CO₂ aus. Bei Autos gibt es auch Plug-in-Hybridfahrzeuge. Die haben zwei Motoren: einen elektrischen und einen für Benzin. Und es gibt mehr als nur Elektroautos – Roller zum Beispiel. E-Mobilität betrifft also nicht nur Autos, sondern unsere gesamte Fortbewegung.

Staudamm von oben

E-Autos bringen Umweltschutz auf die Straße

Indem ihr euch für ein Elektroauto entscheidet, helft ihr der Umwelt. Denn E-Autos verursachen keine direkten Abgase – weder Kohlendioxid noch giftige Stickoxide. Das allein ist ein Gewinn für das Klima. Deshalb ist Elektromobilität auch keine Alternative mehr, sondern die Zukunft. Besonders wenn sie erneuerbare Energien nutzt.

Photovoltaikanlage von oben

Nächste Station: Ö-Mobilität

Die meisten Elektrofahrzeuge, wie E-Roller, werden mit erneuerbarer Energie geladen. Nur bei Elektroautos ist es nicht immer so. Dabei sind E-Autos erst nachhaltig, wenn sie mit ÖkoStrom fahren. Zuhause habt ihr das selbst in der Hand. Schwieriger ist es beim Laden unterwegs. Aber auch da nehmen grüne Ladestationen zu – denn die werden häufig durch Fördergelder unterstützt.

Elektroladesymbol von oben

Beim E-Auto-Laden gilt: freie Fahrt, nicht freie Wahl

Leider kann euer Auto an öffentlichen Ladestationen noch nicht von eurem privaten Stromanbieter beliefert werden. Bisher ist es wie bei Tankstellen: Ihr nutzt die Zapfsäule eines Anbieters und tankt sein Benzin. Bis sich das für Elektroautos ändert und euer E-Auto immer über euren Stromanbieter geladen wird, könnt ihr aber zumindest zuhause zum Laden ÖkoStrom nutzen. Und die gute Nachricht ist: Egal, wo ihr FahrStrom tankt: Ihr schont auf jeden Fall die Umwelt. Denn durch Klimaschutzprojekte macht LichtBlick auch euren Graustrom-Verbrauch zu 100 % klimaneutral.

Mit dem E-Auto liegen bleiben? So weit kommt’s noch!

Dass Autos mit Elektroantrieb nur eine eingeschränkte Reichweite haben, ist lange überholt. Je nach Leistung des Motors, Gewicht des Fahrzeugs und Ladevolumen der Batterie sind um die 300 km Reichweite absoluter Standard. Eher mehr. Neue Elektroautos schaffen fast das Doppelte. Und sind dank Schnellladestationen auch in weniger als 30 Minuten wieder voll am Start.