LichtBlick Logo
  • ÖkoStrom
  • ÖkoGas
  • Für eure HeizungWärmepumpeNachtspeicherheizung
  • Für euer ZuhauseSolar
  • Für euer E-AutoÖkoStrom E-AutoTHG-QuoteFahrStrom Unterwegs
  • LichtBlick App
  • GewerbeStrom
  • GewerbeGas
  • Spotmarkt
  • PPA
  • E-MobilitätLadelösungenBranchenWissen E-Mobilität
  • Smart Meter EnergieManager
  • Klimaneutral leben
  • Kompensation
  • Klimareport
  • Klimaschutz
  • Podcasts
  • RatgeberSolarZuhauseErneuerbare EnergienE-MobilitätWärme
  • Kontakt
  • Mein Konto
  • Mann und Frau rennen zum E-Auto mit Feld im HintergrundMann und Frau rennen zum E-Auto mit Feld im Hintergrund
    Die THG-Quote bringt nichts. Und zwischen 80 - 120 € jährlich.

    Nichts an CO₂: Die THG-Quote bringt Elektromobilität voran – und euch eine Prämie für euer E-Auto.

    Jetzt Prämie sichern

    Gemeinsam erfolgreich

    LichtBlick handelt die THG-Quoten von vielen LichtBlickenden. So erzielen wir Top-Preise.

    Transparent und fair

    Bei LichtBlick geht der Löwenanteil direkt an euch.

    Einfach und sicher

    Bei LichtBlick sind eure Daten sicher und eure THG-Prämie wird schnell ausgezahlt.
    Auto zwischen Bäumen
    Was ist die THG-Quote?

    Emissionshandel einfach erklärt

    Durch die Verbrennung von Kraftstoff entstehen CO₂-Emissionen. Die Treibhausgasminderungsquote, kurz THG-Quote, verpflichtet Mineralölunternehmen dazu, diese Emissionen zu senken. Der Gesetzgeber schreibt vor, wie viel CO₂ die Mineralölkonzerne jedes Jahr emittieren dürfen. Wird mehr emittiert als erlaubt, sind Strafzahlungen fällig. Aber es gibt eine Lösung: E-Fahrzeuge. Die sparen nämlich CO₂-Emissionen ein. Die so gesparten Emissionen können die Mineralölkonzerne kaufen. So vermeiden sie Strafzahlungen und finanzieren den Wandel von fossilen Antrieben hin zur Elektromobilität mit. Die THG-Quote bringt E-Auto-Besitzer*innen Geld und kann ein marktwirtschaftlicher Treiber für die Verkehrswende sein.
    icon Haken

    Euer Elektroauto generiert automatisch THG-Quoten

    icon Haken

    Dafür bekommt ihr Geld von der Mineralölindustrie

    icon Haken

    LichtBlick bündelt Quoten und erzielt so Top-Preise

    Mit LichtBlick die THG-Quote verkaufen? Öko-logisch!

    Jetzt Prämie sichern

    THG-Quote beantragen: So einfach geht’s

    So sichert ihr euch in wenigen Minuten die Prämie für eure THG-Quote – und erhaltet unkompliziert eure Auszahlung.

    1 Euer E-Auto

    Ihr registriert euer E-Auto

    Nehmt per Smartphone ein Foto von der Vorder- und Rückseite eures Fahrzeugscheins auf und ladet es hoch. Füllt einfach eure Anmeldedaten aus, fertig.
    2 LichtBlick prüft

    LichtBlick prüft, ob ihr berechtigt seid

    Eure Daten werden umgehend beim Umweltbundesamt eingereicht. So prüft LichtBlick, ob ihr mit den angegebenen Daten berechtigt seid.
    3 THG-Prämie

    Ihr bekommt eure THG-Prämie

    Sobald das Umweltbundesamt das Zertifikat für euer E-Auto bestätigt hat, erfolgt der Quotenhandel. Eure Prämie bekommt ihr dann direkt aufs Konto.
    THG-Prämie

    Ihr wollt mehr zur THG-Quote wissen? Kein Problem. Hier gibt’s Antworten!

    Fragen zur Anmeldung

    Fragen zur THG-Quote

    Das Rundum-sorglos-Paket für euer E-Auto

    1

    Hierbei handelt es sich um einen unverbindlichen Richtwert. Der genaue Wert der Quoten steht zum Zeitpunkt eurer Registrierung noch nicht fest. Der Grund: Die Erlöse unterliegen Preisschwankungen am THG-Quotenmarkt. Aufgrund der hohen Nachfrage und weil LichtBlick viele Quoten bündelt, könnt ihr derzeit vom bestmöglichen Kurs ausgehen. Übrigens: Die Prämie gilt nicht für Hybrid-Fahrzeuge.