LichtBlick Logo
  • ÖkoStrom
  • ÖkoGas
  • Für eure HeizungWärmepumpeNachtspeicherheizung
  • Für euer ZuhauseSolar
  • Für euer E-AutoÖkoStrom E-AutoTHG-QuoteFahrStrom Unterwegs
  • LichtBlick App
  • GewerbeStrom
  • GewerbeGas
  • Spotmarkt
  • PPA
  • E-MobilitätLadelösungenBranchenWissen E-Mobilität
  • Smart Meter EnergieManager
  • Klimaneutral leben
  • Kompensation
  • Klimareport
  • Klimaschutz
  • Podcasts
  • RatgeberSolarZuhauseErneuerbare EnergienE-MobilitätWärme
  • Kontakt
  • Mein Konto
  • Mit dem KfW-442-Programm bis zu 10.200€* sparen

    Eine neue Förderung der KfW (Programm 442) macht’s möglich: Bis zu 10.200 €* könnt ihr beim Kauf eines Komplettpakets aus Photovoltaikanlage, Solarstromspeicher und Wallbox sparen. LichtBlick erklärt, wie viel ihr bei welcher Komponente spart und wie ihr euch den Zuschuss aus dem Förderprogramm „Solarstrom für Elektroautos“ sichert. 




    7 MinutenLesezeit
    Mit dem KfW-442-Programm bis zu 10.200 €* sparen

    Aufgepasst!

    Leider ist der Fördertopf vom Bund für das Jahr 2023 bereits ausgeschöpft, sodass die KfW-Förderung „Solarstrom für Elektroautos (442)“ vorerst gestoppt wurde. Insgesamt wurden laut KfW Bank 33.000 Anträge bewilligt. Sobald weitere Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, informiert euch LichtBlick auf dieser Seite. Ein Angebot für ein Komplettpaket aus SolarAnlage, Ladestation und StromSpeicher könnt ihr euch dennoch jederzeit bei LichtBlick einholen!Zum SolarPaket Plus

    Die KfW-Förderung 442: Solarstrom für Elektroautos

    Holt euch das Komplettpaket aus PV-Anlage, Solarstromspeicher und Wallbox und erhaltet mit der Förderung 442 „Solarstrom für Elektroautos“ bis zu 10.200 € Zuschuss von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Für euren Antrag gelten die Förderbedingungen der KfW* – ein Angebot für ein Komplettpaket könnt ihr euch jetzt schon bei uns einholen!

    Jetzt Anlage berechnen

    Beispielrechnung: So viel könnt ihr bestenfalls mit dem Komplettpaket sparen

    Die KfW-Förderung 442 richtet sich an Menschen, die ihr Elektroauto mit Solarstrom versorgen möchten. So viel Ersparnis ist drin: 

    Beispiel 1: PV-Anlage mit 8 kWp – Ersparnis 7.150 €* 

    • Für eine PV-Anlage mit 8 kWp Nennleistung (regulärer Preis 17.500 €) erhaltet ihr eine Förderung von 4.800 €. 

    • Die Kosten für einen Speicher mit 7 kWh Speicherkapazität (regulärer Preis 6.500 €) reduzieren sich um 1.750 €. 

    • Für eine 22-kW-Wallbox (regulärer Preis 600 €) bekommt ihr eine Förderpauschale von 600 €. 

    Insgesamt beträgt die Förderung also 7.150 €* – und euer Komplettpaket kostet euch dann nur 17.350 €

    Beispiel 2: PV-Anlage mit 10 kWp – Ersparnis 9.100 €* 

    • Die Förderung für eine PV-Anlage mit 10 kWp Nennleistung (regulärer Preis 21.300 €) beträgt 6.000 €. 

    • Für einen Speicher mit 10 kWh Speicherkapazität (regulärer Preis 9.000 €) zahlt ihr 2.500 € weniger. 

    • Für eine 22-kW-Wallbox (regulärer Preis 600 €) erhaltet ihr auch hier die Pauschale in Höhe von 600 €. 

    Ergebnis: Ihr spart also 9.100 €* und zahlt für das Komplettpaket nur 21.700 €

    SolarAnlage für euer E-Auto?

    Fragt jetzt schon das Komplettpaket aus PV-Anlage, Solarstromspeicher und Wallbox an. Jetzt Komplettpaket anfragen

    Wofür gilt die KfW-Förderung 442?

    Die KfW-Förderung „Solarstrom für Elektroautos“ ist perfekt geeignet, wenn ihr euch eine Photovoltaikanlage für euer E-Auto anschaffen möchtet. Beim Kauf der drei wichtigsten Komponenten spart ihr kräftig, denn gefördert werden: 

    • der Kauf einer Photovoltaikanlage(Nennleistung von mindestens 5 kWp) , 

    • der passende Solarstromspeicher mit einer Speicherkapazität von mindestens 5 kWh und 

    • die Wallbox (mit mindestens 11 kW Ladeleistung) zum Laden eures E-Autos. 

    Außerdem:  

    •  ein passendes Energiemanagementsystem, das den Strom intelligent steuert, sowie 

    • alle Installationsarbeiten zum Einbau und Anschluss. 

     
     
    Mit dem Solar-Komplettpaket von LichtBlick macht ihr euch unabhängiger vom Strommarkt, erzeugt euren eigenen sauberen Strom und spart dabei Kosten. Erhaltet mit der Förderung 442 bis zu 10.200€* Zuschuss für euer Komplettpaket. Für euren Antrag gelten die Förderbedingungen der KfW. Ihr könnt schon jetzt eure Anlage berechnen lassen und ein Angebot einholen.  

    Achtung: Um diese Solar-Förderung der KfW zu erhalten, müsst ihr Hausbesitzer*innen sein, das Haus selbst bewohnen und außerdem bereits ein Elektroauto besitzen (oder leasen) oder bereits zum Zeitpunkt der Antragstellung für die Förderung bestellt haben. 

    Voraussetzungen: So bekommt ihr die KfW-Förderung 442

    Für die Förderung gelten grundsätzlich folgende Voraussetzungen:  

    • Für die KfW-Förderung müssen Wallbox, Photovoltaikanlage und Stromspeicher fabrikneu und unbenutzt gekauft werden. 

    • Ihr habt noch keine der Komponenten gekauft oder bestellt, wenn ihr den Antrag stellt. 

    • Eine Person in eurem Haushalt besitzt oder least – mit einer Laufzeit von mindestens 12 Monaten – ein Elektroauto (auf ihren Namen zugelassen) oder hat bereits eines bestellt. Hybridfahrzeuge zählen leider nicht. 

    • Ihr wohnt bereits im eigenen Haus, in dem einzelne Komponenten bereits angeschafft bzw. verbaut wurden: 

      • Besitzt ihr bereits eine Ladestation, ist eine Förderung möglich, wenn ihr eine weitere, fabrikneue förderfähige Wallbox kauft. 

      • Besitzt ihr bereits eine Photovoltaikanlage, könnt ihr diese um mindestens 5 kWp erweitern und einen fabrikneuen Wechselrichter kaufen bzw. eine komplett neue PV-Anlage mit mindestens 5 kWp inklusive Wechselrichter errichten, um eine Solarförderung von der KfW zu erhalten. 

      • Wenn ihr bereits einen Stromspeicher besitzt, müsst ihr einen fabrikneuen Speicher kaufen. Eine Erweiterung der vorhandenen Speicherkapazität erfüllt die Fördervoraussetzung nicht. 

    Bedingungen für die einzelnen Komponenten

    Ladestation (Wallbox)

    Die Wallbox hat eine Ladeleistung von mindestens 11 kW, kann per Solarstrom intelligent geladen werden und ist zukunftsfähig dank automatischer Softwareupdates.

    Solarstromspeicher

    Der Speicher hat eine Ladekapazität von mindestens 5 kWh, verfügt über eine moderne Batterie und kann per digitaler Schnittstelle intelligent gesteuert werden.

    Photovoltaikanlage

    Die PV-Anlage hat eine Leistung von mindestens 5 kWp und wird für den Eigenverbrauch, insbesondere für das E-Auto, genutzt. Die intelligente Steuerung ist auch hier Pflicht.

    Für welche Wallboxen gilt die KfW-Förderung?

    Auf der Antragsseite für die KfW-Förderung 442 wird die KfW voraussichtlich ab Mitte September eine Liste mit allen förderfähigen Wallboxen bereitstellen. Dann findet ihr auch hier bei LichtBlick alle wichtigen Informationen. Ein Angebot für ein Komplettpaket aus Photovoltaikanlage, Wallbox und Stromspeicher könnt ihr euch auch jetzt schon einholen!

    Holt euch Solarstrom fürs Elektroauto!

    Fragt jetzt schon euer Komplettpaket von LichtBlick an – PV-Anlage, Stromspeicher und Wallbox aus einer Hand. Hier Angebot zum Solar-Komplettpaket anfragen

    Höhe der Förderung: So viel Geld könnt ihr sparen

    Bis zu 10.200 €* könnt ihr mit der KfW-Förderung 442 sparen. Die Höhe der Förderung ist vor allem abhängig von der Größe eurer Solaranlage. Achtung: Ihr dürft den Zuschuss nicht mit anderen Fördermitteln kombinieren und die Gesamtkosten eures Vorhabens dürfen nicht unter dem beantragten Zuschuss liegen.  Hier findet ihr die möglichen Förderzuschüsse im Detail: 

    • PV-Anlage: Pro Kilowatt-Peak Nennleistung bekommt ihr 600 € Zuschuss, maximal könnt ihr 6.000 € erhalten.  

    • Stromspeicher: 250 € gibt es pro Kilowattstunde Speicherkapazität, der Höchstbetrag liegt für den Speicher bei 3.000 €. 

    • Ladestation: Für die Wallbox gibt es 600 € pauschal – und weitere 600 €, wenn ihr eine bidirektionale Wallbox wählt.  

    Achtung: Förderantrag schnellstmöglich stellen!

    Damit ihr wirklich sicher sein könnt, dass ihr euren Zuschuss erhaltet, müsst ihr ein paar Dinge beachten:  

    • Der Antrag für die KfW-Förderung 442 muss unbedingt gestellt werden, bevor ihr mit der Umsetzung beginnt. 

    • Dazu wählt ihr im KfW-Kundenportal „Meine KfW“ das Produkt „Solarstrom für Elektroautos“ aus.  

    • Achtet darauf, die Angaben zur Leistung der Anlage korrekt einzugeben – ihr könnt sie nicht nachträglich erhöhen. 

    • Die Förderung startet am 26.09.2023 und läuft bis spätestens 30.06.2024. 

    • In der Vergangenheit waren Förderungen häufig sehr schnell ausgeschöpft – ihr solltet daher keine Zeit verlieren und den Antrag schnellstmöglich stellen. 

    Schritt für Schritt zur KfW-Förderung 442

    Es ist wichtig, dass ihr euch an den folgenden Ablauf haltet. Nur so geht ihr sicher, dass ihr eure Photovoltaikanlage fürs E-Auto wirklich mit den Fördergeldern umsetzen könnt. So geht’s: 

    Zum KfW Vorab-Check

    1. Antrag stellen

    Im Kundenportal der KfW „Meine KfW“ könnt ihr unkompliziert euren Antrag stellen. Das müsst ihr tun, bevor ihr mit der Umsetzung beginnt.

    2. Zusage abwarten

    Die KfW meldet sich bei euch zurück und gibt euch grünes Licht für die Umsetzung. Euer Antrag ist damit genehmigt und ihr könnt die nächsten Schritte gehen.

    3. Anlage beauftragen

    Beauftragt nun alle Arbeiten und lasst die PV-Anlage, den Stromspeicher und die Wallbox installieren. Ihr könnt frei entscheiden, wen ihr dazu beauftragen möchtet.

    4. Nachweise erbringen

    Ab März 2024 reicht ihr Nachweise ein, um die Umsetzung zu belegen. Dazu müsst ihr zunächst ein Identifizierungsverfahren durchlaufen. 

    5. Daten erfassen

    Im Kundenportal tragt ihr nun alle Daten zur installierten Anlage ein und ladet Rechnungen und eventuell auch andere Unterlagen hoch.

    6. Zuschuss erhalten

    Geschafft! Die KfW prüft nun, ob alle Unterlagen vollständig vorliegen, und fragt ggf. noch einmal bei euch nach. Anschließend bekommt ihr den Zuschuss ausgezahlt.

    Mit dem LichtBlick Solar-Komplettpaket unabhängiger vom Strommarkt

    Erzeugt euren eigenen sauberen Strom – mit dem Komplettpaket aus PV-Anlage, Speicher und Wallbox. Mit der Förderung 442 der KfW erhaltet ihr bis zu 10.200 €* Zuschuss für euer Komplettpaket. Für euren Antrag gelten die Förderbedingungen der KfW. Lasst euch also schon jetzt eure Anlage berechnen und holt ein Angebot ein.

    Angebot hier einholen

    Häufig gestellte Fragen zur KfW-Förderung 442

    1

    *Es gelten die Förderbedingungen der KfW. Vorabcheck unter kfw.de.