Ökostrom & Ökogas

LichtBlick stellt ÖkoStrom-Tarife auf 100% Wind- und Solarstrom aus Deutschland um

LichtBlick stellt seine Tarife ÖkoStrom Komfort, ÖkoStrom Relax und ÖkoStrom Flex auf 100 Prozent Wind- und Solarstrom um. Der Strom wird direkt aus Wind- und Solarparks in Deutschland geliefert. LichtBlick hat dazu insgesamt sechs Direktlieferverträge (PPA: Power Purchase Agreements) abgeschlossen. Mit den Verträgen stellt LichtBlick sicher, dass Windräder auch über die Förderdauer von 20 Jahren hinaus weiter betrieben werden. Bei den Solarparks verzichten die Betreiber dank der Direktlieferung künftig auf die EEG-Förderung.

Die Umstellung der Produkte wird aktuell vorbereitet und im Laufe des Aprils über alle Vertriebskanäle wie zum Beispiel der Website von LichtBlick für Kund*innen sichtbar. Auch werden die Kund*innen dann informiert, in welchen Anlagen ihr Strom erzeugt wird. LichtBlick liefert den Strom aus über 100 Wind- und Solarparks zwischen Flensburg und München.

„Mit der Direktlieferung von Wind- und Sonnenstrom aus Deutschland bieten wir allen Kund*innen, die einen Stromvertrag mit LichtBlick abschließen, die bestmögliche Ökostrom-Qualität mit einem klaren Zusatznutzen für die Energiewende“, freut sich LichtBlick Marketingchef Eduard Gerlof.

Material herunterladen

Download
Ralph Kampwirth
Pressekontakt

Ralph Kampwirth

Bei Rückfragen hilft Ralph Kampwirth gern per Mail weiter.

ralph.kampwirth@lichtblick.de

Das Update für Klimafreunde

Leicht zu haben, schwer zu toppen – mit diesem Formular flattern neue Ideen und Meldungen zu grüner Energie und spannenden Innovationen automatisch auf den Bildschirm. Immer interessant und pünktlich per Mail.

Presseverteiler abonnieren