Sonne klar: So macht ihr Solarenergie selbst

Was man braucht, damit aus Sonnenlicht elektrisches Licht wird – und was ihr braucht, um selbst eine Photovoltaikanlage zu betreiben.

Jetzt im Komplettpaket anfragen

Sonne gibt allen Energie

Wenn es um erneuerbare Energien geht, denkt man oft als Erstes an Solarenergie. Zu Recht: Im Grunde ist die Sonne Basis jeder natürlichen Energie. Und die größte grüne Energiequelle: Allein 2018 sind durch Solaranlagen in Deutschland ca. 28,4 Millionen Tonnen Treibhausgas vermieden worden¹ – so viel, wie entstehen würde, wenn alle 82 Mio. Deutsche einmal nach Rom und zurück fliegen.

Die große Liebe: Sonne und Photovoltaik

Wenn Sonnenstrahlen auf eine PV-Anlage treffen, knistert’s. Oder etwas technischer: Treffen Sonnenstrahlen auf die Solarmodule, werden Elektronen angeregt, fangen an zu fließen und eine Art Gleichstrombatterie entsteht. Durch einen Wechselrichter wird diese elektrische Energie in Wechselstrom umgewandelt und steht euch dann als Solarstrom zur Verfügung.

Sichere Anlage: Solarenergie

Lange Zeit konnte Solarenergie nur direkt verbraucht werden. Die Zeiten sind zum Glück vorbei: Mit Stromspeichern wie der LichtBlick SchwarmBatterie kann Sonnenenergie dann verbraucht werden, wenn sie gebraucht wird. Und wenn mehr produziert wird, als der Speicher fassen kann, wird der Rest ins öffentliche Netz eingespeist, steht dann anderen Kunden zur Verfügung und geht nicht verloren.

Ihr wollt was aufs Dach?

Wenn ihr auch unabhängig von öffentlichen Versorgern sein und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollt, dann ist eine Photovoltaikanlage super. Ihr müsst nur ein paar Punkte beachten und dann scheint bei euch immer die Sonne.

Im Komplettpaket anfragen

Das braucht es, um stolze*r PV-Anlagen Besitzer*in zu sein

Nicht jedes Dach und jedes Haus ist für eine Photovoltaikanlage geeignet. Aber wenn ihr folgende Punkte erfüllt, dann sind die Voraussetzungen schon mal super.
Haeuser von oben mit Solaranlagen

Lage, Lage, Lage

Je mehr Sonnenstunden es in eurer Region gibt, desto besser – und auch je mehr Sonne auf euer Dach fällt, desto besser. Deshalb sind freistehende Häuser gut geeignet. Aber: Was nicht passt, wird passend gemacht. LichtBlick findet mit euch eine individuelle Lösung für eure Solaranlage.

Photovoltaikanlage auf Dachschraege

Eine Frage des Dachs

Neigungswinkel, Ausrichtung, Beschaffenheit – Photovoltaik ist hauptsächlich Dachsache. Ob auf eures genug Sonne trifft, alle baulichen Voraussetzungen stimmen und auch sonst alles passt, überprüft euer ausgewählter LichtBlick Fachpartner.

Größer ist besser

Die Größe der PV-Anlage ist wichtig, um die SchwarmBatterie voll nutzen zu können und keine Stromkosten mehr zu haben². Die gute Nachricht: Ist das Dach zu klein, gibt es Hochleistungsmodule. Wenn auf eurem Dach noch Platz ist, gilt: Je größer die Fläche, desto wirtschaftlicher. Das hängt vor allem mit den Installationskosten zusammen, die relativ unabhängig von der Größe eurer Solaranlage sind.

100 % versorgt für 0 € Stromkosten

Das LichtBlick Komplettpaket ist genau das: alles, was ihr braucht – inklusive kostenlosen LichtBlick ÖkoStroms².
  • Photovoltaikanlage von regionalen Fachpartnern, die euch persönlich beraten.

  • Die LichtBlick SchwarmBatterie ist Stromspeicher und Energielösung in einem.

  • Die SchwarmBatterie App für eure Solarenergie – von der Produktion bis zum Verbrauch.

  • Kostenloser LichtBlick ÖkoStrom, falls ihr mal mehr Energie braucht, als eure Solaranlage produziert².

Noch Fragen?

Alle notwendigen Infos zum Thema Solar-Komplettlösung und zur SchwarmBatterie kriegst du auch persönlich: montags bis freitags zwischen 8:00 und 18:00 Uhr unter +49 40 63602422 oder jederzeit per Mail.

schwarmbatterie-support@lichtblick.de
2

SchwarmBatterie-Kunden bekommen eine Gutschrift auf die regulär anfallende Stromrechnung. Die PV-Anlage ist so zu dimensionieren, dass die gewählte SchwarmBatterie-Paketgröße ausreicht, um eine vollständige Gutschrift zu erlangen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Solaranlage vom Kunden ordnungsgemäß gewartet und instandgehalten wird und die pro Jahr ins Netz eingespeiste Menge mindestens das 2,5-Fache des jeweiligen Netzbezugs ist. Netzbezug, der über die beschriebenen Voraussetzungen hinaus erfolgt, wird regulär gemäß der im LichtBlick Stromtarif geltenden Preise von derzeit 29,78 Cent/kWh inkl. MwSt. abgerechnet. Für die Dauer des SchwarmBatterie-Vertrages tritt der Kunde die gesamte EEG-Vergütung, die ihm aus der Einspeisung seiner Photovoltaik-Anlage an der Lieferstelle zusteht, an LichtBlick ab.