LichtBlick Logo
  • ÖkoStrom
  • ÖkoGas
  • Für eure HeizungWärmepumpeNachtspeicherheizung
  • Für euer ZuhauseSolar
  • Für euer E-AutoÖkoStrom E-AutoTHG-QuoteFahrStrom Unterwegs
  • LichtBlick App
  • GewerbeStrom
  • GewerbeGas
  • Spotmarkt
  • PPA
  • E-MobilitätLadelösungenBranchenWissen E-Mobilität
  • Smart Meter EnergieManager
  • Klimaneutral leben
  • Kompensation
  • Klimareport
  • Klimaschutz
  • Podcasts
  • RatgeberSolarZuhauseErneuerbare EnergienE-MobilitätWärme
  • Kontakt
  • Mein Konto
  • Politik

    Kraftwerksstrategie: Flexibles Stromsystem braucht weniger Gaskraftwerke

    Hamburg, 5. Februar 2024 – Die Bundesregierung berichtet heute von einer Einigung zur Kraftwerksstrategie. Neben der Ankündigung eines Kapazitätsmarktes sollen kurzfristig 10 GW h2-ready Kraftwerke ausgeschrieben und sämtliche Hemmnisse für Elektrolyse und Speicher abgeschafft werden. Dazu erklärt Constantin Eis, CEO von LichtBlick:

    „Habemus Kraftwerkstrategie - mit weniger Kraftwerken und mehr Flexibilität. Die ersten Ankündigungen lassen hoffen, dass Großspeicher und auch die Nutzung von Flexibilitäten der Kund*innen endlich in Berlin angekommen sind. Jetzt werden sie in einem technologieoffenen Markt ihre Bedeutung für die Energiewende unter Beweis stellen können. Das fördert den Wettbewerb und führt zu einer besseren Preisbildung.

    Das Potential liegt vor uns und ist bisher ungenutzt – laut Agora Energiewende sind es 430 GW bis 2035. Damit bräuchte es die ursprünglich avisierten 25 GW Gaskraftwerke nicht und die Ausschreibung von 10 GW ist sinnvoll. Aber: Den Versprechungen müssen jetzt Taten folgen. Die Erleichterung für Speicher und Elektrolyseure sowie deren Integration in das neue Strommarktdesign müssen nun zügig umgesetzt werden.“

    Anja Fricke
    Pressekontakt

    Anja Fricke

    Bei Rückfragen hilft Anja Fricke gern weiter. Telefonisch unter +49 40 63601159 oder per Mail.anja.fricke@lichtblick.de

    Das Update für Klimafreunde

    Leicht zu haben, schwer zu toppen – mit diesem Formular flattern neue Ideen und Meldungen zu grüner Energie und spannenden Innovationen automatisch auf den Bildschirm. Immer interessant und pünktlich per Mail.

    Presseverteiler abonnieren