Nachhaltigkeit

Teaser Bild

LichtBlick: Von der Anti-Atomkraft-Bewegung zu Fridays for Future

Gemeinsam für das Klima, gemeinsam für die Zukunft: Am 20. September, 12 Uhr, gehen die Fridays For Future (FFF) und alle Menschen, die die Bewegung unterstützen, weltweit auf die Straße. Auch viele LichtBlicker unterbrechen an diesem Tag ihre Arbeit, um sich beim Generalstreik zu engagieren – mit Einverständnis ihres Arbeitgebers. Geschäftsführer Gero Lücking erklärt, warum er die FFF-Bewegung für so wichtig hält und was sie mit LichtBlick verbindet.

Zum Artikel
Demonstranten halten ein Schild mit der Aufschrift „Entrepreneurs for Future“

Entrepreneurs for Future: Nachhaltig nachgedacht mit LichtBlickerin Illy

Was kann die Wirtschaft für den Klimaschutz tun? Dieser Frage widmet sich die Initiative „Entrepreneurs for Future“, die sich in Anlehnung an „Fridays for Future“ gegründet hat. In Hamburg trafen sich etwa 100 Interessierte, um über eine nachhaltige Ökonomie zu diskutieren. Dabei: Illy, Mitarbeiterin bei LichtBlick. Der Ökoenergieversorger sucht aktuell nach neuen Lösungen, um die Lebensqualität der Menschen zu steigern und zugleich der Umwelt zu nutzen.

Zum Artikel