« Zurück

Zeig deine Solidarität – und deine Haltung

11.05.2020

Die Zeiten sind gerade schwierig. Aber sie zeigen auch: Wenn wir uns auf das konzentrieren, was uns ausmacht, dann ist das Jetzt besser und dann wird die Zukunft besser. Deshalb konzentrieren wir uns auf das Miteinander. Darauf, dass alle aufeinander achten und für einander einstehen. Um eine Zukunft zu schaffen, in der Gemeinschaft mehr wert ist als das Trennende und in der es uns allen gut geht. Getreu unseres Mottos: Seid lieb zueinander, seid lieb zum Klima. Was jetzt für uns heißt: Unterstützt euch gegenseitig – #stpaulisolidarisch

Denn unser Stadtteil lebt von seiner Kultur, seiner Nachbarschaft und von der Musik. Er lebt von den vielen kleinen, persönlichen Läden, den Restaurants oder Clubs und dem bunten Angebot. Viele davon sind treue KiezStrom-Kunden. Und viele davon sind gerade bedroht. Um sie zu schützen wurden wunderbare Ideen und Aktionen entwickelt, um gerade jetzt Solidarität zu zeigen und für Einnahmen zu sorgen. Ideen wie die Initiativen Ladenhüter, paynoweatlater oder Stay Home Club Hamburg.

Das Ergebnis sind nicht nur vielfältige Wege, wie sich jeder nach seinen Mitteln solidarisch zeigen kann, sondern auch kreative Ideen, wie es weitergehen kann. So wie bei KiezStromerin Sarah. Sie hat sich in der Krise neu orientiert und ist sich doch treu geblieben: Statt nur für den eigenen Laden, die kleine Freiheit NO1, fertigt sie jetzt Kleidung auch direkt für Unternehmen und konnte so trotz geschlossener Tür verkaufen. Außerdem hat sie ihr Sortiment um selbstgenähte Atemmasken erweitert.

Wir mögen ihre Idee und hoffen, dass sie andere inspiriert ebenfalls neue Wege zu finden. Und wir mögen auch ihre T-Shirts. Deshalb haben wir sie gebeten mit ihrem Label Iksi exklusiv für uns eins zu entwerfen. Das wunderbare Ergebnis gibt’s jetzt als Danke für die eigene Haltung und Solidarität, wenn du zu KiezStrom wechselst. Schnell sein lohnt sich: Die Shirts sind streng limitiert.

Jetzt Tarif berechnen und wechseln!