Eneco und LichtBlick bündeln Kräfte für schnellere Energiewende in Europa

Das niederländische Energieunternehmen Eneco beteiligt sich zu 50 Prozent am deutschen Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick. LichtBlick ist Deutschlands Ökostrom-Marktführer und beliefert 650.000 Kunden mit sauberer Energie. Das Unternehmen entwickelt mit SchwarmEnergie® digitale Energie-Dienstleistungen für seine Kunden. Eneco ist Marktführer in der Erzeugung und im Handel nachhaltiger Energie in den Niederlanden und versorgt mehr als zwei Millionen Kunden. Eneco ist zudem in Belgien, Frankreich und Großbritannien aktiv.

Ziel der Partner ist es, ihre Geschäfte in Deutschland, den Niederlanden und anderen europäischen Ländern auszubauen. Gemeinsam wollen Eneco und LichtBlick grüne Energieprodukte und digitale Services anbieten und so auf die sich verändernden Bedürfnisse der Verbraucher reagieren.

Jeroen de Haas, CEO der Eneco Group, erklärt: „Mit der Partnerschaft zwischen Eneco und LichtBlick entsteht eine starke Kraft im europäischen Energiemarkt. Gemeinsam verfügen wir über substantielle Investitionsmittel, Erfahrungen in wichtigen Energiemärkten Europas und eine breite Kundenbasis. Das Fundament für unsere Partnerschaft sind die motivierten und kreativen Mitarbeiter in beiden Unternehmen, die unsere gemeinsame Vision von der neuen Energiewelt teilen.“

Wilfried Gillrath, Co-CEO von LichtBlick, ergänzt: „Eneco und LichtBlick teilen die Überzeugung, dass die vier Megatrends Dekarbonisierung, Dezentralisierung, Digitalisierung und Demokratisierung die globalen Energiemärkte grundlegend verändern. Die Verbraucher werden einflussreicher, die Rolle der Energieunternehmen verändert sich. Gemeinsam unterstützen wir diese Trends und wollen herausragende smarte Energielösungen für Privat- und Geschäftskunden entwickeln.“

Eneco hat bereits das Thermostat „Toon“ entwickelt, eine anwenderfreundliche Smart Home Plattform, mit deren Hilfe Kunden Verbrauch und Erzeugung ihrer Energie komfortabel einsehen und steuern können. Der „Toon“ kommt bereits in 320.000 niederländischen Haushalten zum Einsatz. LichtBlick hat mit dem SchwarmDirigent® die führende IT-Plattform für intelligente Energie entwickelt, mit der dezentrale Energieanlagen wie Blockheizkraftwerke, Elektromobile, Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen oder Batteriespeicher mit den Energiemärkten vernetzt werden. Die Partner prüfen, ob sie den „Toon“ auch in Deutschland anbieten und SchwarmEnergie® Services in die Smart Home Lösung integrieren.

Beide Partner wollen Dienstleistungen wie die von LichtBlick entwickelte Marktintegration und Optimierung von Blockheizkraftwerken künftig in weiteren Ländern anbieten. Weitere Felder für die gemeinsame Produktentwicklung sehen die Unternehmen in den Bereichen Solar und Speicher, intelligentes Laden von Elektromobilien und in der Entwicklung von Sharing Energy Lösungen, mit denen Prosumer in Zukunft ihre lokal erzeugte grüne Energie mit anderen Prosumern teilen könnten.

Eneco unterstützt zudem das Ziel von LichtBlick, seine Rolle als Ökostrom-Marktführer in Deutschland auszubauen und weiter profitabel zu wachsen – unter anderem durch die Übernahme weiterer Kundenstämme anderer Anbieter.

Management, operatives Geschäft und Marken beider Unternehmen bleiben von der Partnerschaft unberührt. Eneco wird 3 von 6 Sitzen im Verwaltungsrat von LichtBlick übernehmen.

Über die Eneco Group

Eneco ist ein internationales Energiewende-Unternehmen mit Sitz in Rotterdam (Niederlande). Eneco ist mit 6.700 Mitarbeitern in den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Belgien aktiv. Neben Energieerzeugung, Einkauf, Handel und Lieferung versorgt Eneco mehr als zwei Millionen Firmen und Haushalte mit Energie. Die Mission von Eneco ist es, „nachhaltige Energie für jeden“ bereit zu stellen – und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Energieversorgung sicher und bezahlbar bleibt. Eneco entwickelt sich zu einem Energiedienstleister, für den Innovation der Schlüssel zum Erfolg ist. In 2015 erzielte die Eneco Group einen Umsatz von fast 4,3 Milliarden Euro.

Über LichtBlick

LichtBlick ist ein Energie- und IT-Unternehmen. Die Vision von LichtBlick ist, dass saubere Energie immer, überall und für jeden da ist. LichtBlick wurde 1998 gegründet. Heute ist LichtBlick Deutschlands größter Anbieter für grüne Energie und beliefert mehr als 650.000 Kunden mit Ökostrom und Ökogas. Das innovative Unternehmen entwickelt mit dem SchwarmDirigent® die IT-Plattform der Energiewende zur intelligenten Vernetzung dezentraler Kraftwerke, Speicher und Lasten. LichtBlick kooperiert mit dem WWF Deutschland, um für die Energiewende zu werben. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg beschäftigt 500 überzeugte Mitarbeiter. In 2015 erzielte LichtBlick einen Umsatz von 670 Millionen Euro. LichtBlick wurde bei der Transaktion von Greentech Capital Advisors beraten. Info: www.lichtblick.de

Hinweis an die Medien

Diese Meldung wird auch in englischer Sprache veöffentlicht. Im Zweifel gilt die englische Fassung.

Beide Unternehmen veröffentlichen keine weiteren finanziellen Details zur der Vereinbarung. Die Partnerschaft muss noch vom Bundeskartellamt bestätigt werden.

Pressekontakt

Ralph Kampwirth

Bereichsleiter Unternehmens­kommunikation

040 6360-1208
ralph.kampwirth@lichtblick.de

Materialien zur Meldung

icon-download icon-loupe
JPG, 10,89 MB
LichtBlick und Eneco geben Partnerschaft bekannt

LichtBlick und Eneco geben Partnerschaft bekannt

JPG, 10,89 MB
Download

Alles Material zur Meldung per E-Mail schicken (ZIP, 11,07 MB)

Mehr dazu im LichtBlickBlog


Mehr Meldungen zum Thema

Scandic schließt Partnerschaft mit LichtBlick als Stromanbieter und erweitert Nachhaltigkeitsstrategie in 2018

Die Scandic Hotels sind im Bereich Nachhaltigkeit Vorreiter in der Hotelbranche Deutschlands. Im Sinne der unternehmensweiten Nachhaltigkeitsstrategie wechselt Scandic nun zum Stromanbieter LichtBlick, dem größten unabhängigen Anbieter für Ökostrom und -gas in Deutschland. Mit LichtBlick als Partner operieren die Häuser in Berlin und Hamburg ausschließlich mit grüner Energie.
WEITERLESEN

Umfrage zur Immobilienwahl: Eigene Stromproduktion wird immer wichtiger

Hamburg, den

Wenn es um den Hauskauf oder die Miete einer Wohnung geht, spielen Energiethemen für immer mehr Verbraucher eine wichtige Rolle. Das geht aus der siebten repräsentativen Immobilien-Umfrage des Energie- und IT-Unternehmens LichtBlick hervor. Für über die Hälfte der Befragten sind die Themen energiesparende Heizungsanlage (54 Prozent, plus 6 Prozent gegenüber der vorherigen Umfrage), optimale Wärmedämmung (53 Prozent, minus 3 Prozent) und eine insgesamt gute Energiebilanz (52 Prozent, plus 5 Prozent) die wichtigsten Energiekriterien bei der Immobilienwahl.
WEITERLESEN

Strategie für die digitale Energiewelt: LichtBlick mit Führungswechsel und Neugründung

Hamburg, den

Das innovative Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick geht die nächsten Schritte, um sich für die digitale Energiezukunft optimal aufzustellen.  Wilfried Gillrath (46), bisher Co-CEO des Ökostrom-Marktführers, wird alleiniger Vorsitzender der Geschäftsführung. Sein bisheriger Partner Heiko von Tschischwitz verlässt die Geschäftsführung, bleibt dem Unternehmen aber als Gründer und Aktionär eng verbunden. An der Seite von Gillrath leiten die langjährigen Geschäftsführer Gero Lücking (54), Mustafa Özen (45) und Olaf Westermann (55) auch in Zukunft die Geschicke von LichtBlick.
WEITERLESEN

Privatkunden