LichtBlick Grundsätze

LichtBlick ist Deutschlands größter Anbieter für Ökostrom und Ökogas und eines der innovativsten Unternehmen im Bereich Digitalisierung in der Energiewelt. Seit der Gründung des Unternehmens hat sich LichtBlick der Energiewende und den erneuerbaren Energien verschrieben und die Ziele für eine nachhaltige und ökologische (Energie-) Zukunft fest in den Unternehmenszielen verankert.

LichtBlick steht für Nachhaltigkeit, Ökologie, Fairness und Transparenz. Wie LichtBlick dies tagtäglich im Unternehmen, mit seinen Kunden und Dienstleistern lebt, ist in diesen Grundsätzen festgelegt.

 

1. Ziele von LichtBlick

Die Vision von LichtBlick ist, dass saubere Energie immer, überall und für jeden da ist. Dafür versorgt LichtBlick heute bereits mehr als 650.000 Kunden mit Ökostrom und Ökogas. Das Unternehmen investiert zudem jährlich einen zweistelligen Millionenbetrag in die Entwicklung innovativer Energielösungen. Die Basis hierfür ist die Plattform SchwarmDirigent® – die führende IT-Technologie im Energiemarkt. Denn immer mehr Menschen erzeugen und speichern ihre eigene Energie vor Ort. Der SchwarmDirigent® vernetzt die Kunden-Kraftwerke mit den Märkten. Mit SchwarmEnergie® leisten Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen, Solarspeicher oder E-Mobile einen aktiven Beitrag zu sicherer Versorgung und stabilen Energienetzen. Mit SchwarmEnergie® ermöglicht LichtBlick ein sinnvolles Zusammenwirken dezentraler und erneuerbarer Energien.

Seit 2014 besteht eine einzigartige Kooperation zwischen LichtBlick und einer der größten Umweltorganisationen Deutschlands, dem WWF. Die Partner haben sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende in Deutschland zu beschleunigen. Das gemeinsame Ziel sind 100 Prozent erneuerbare Energien bis spätestens 2050. Die Nutzung von Strom, Wärme und Verkehr wird dann das Klima nicht mehr belasten.

 

2. Arbeiten bei LichtBlick

Der bei LichtBlick gezahlte Lohn entspricht mindestens dem gesetzlichen Mindestlohn.

LichtBlick bekennt sich zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung, vor ausbeuterischer Kinderarbeit und allgemein zum Schutz von Kindern und Jugendlichen.
LichtBlick lehnt deswegen selbstverständlich jede Form der Kinderarbeit ab und berücksichtigt bei ihrer Geschäftspolitik die Übereinkommen Nr. 138 und Nr.182 der Internationalen Arbeitsorganisation, die auf eine dauerhafte Abschaffung der Kinderarbeit gerichtet sind. Bei LichtBlick arbeiten rund 500 motivierte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die LichtBlicker. Sie vertreten die gleichen Wertvorstellungen wie das Unternehmen. Bei LichtBlick gibt es flache Organisationsstrukturen und es gibt einen vertrauensvollen und offenen Umgang unter den Kolleginnen und Kollegen. Ein identitätsbasiertes LichtBlicker-Leitbild stellt die Werte und Prinzipien des Handelns aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar und zeichnet sie als LichtBlicker aus. Das Leitbild gibt vor, wie sich LichtBlick und LichtBlicker, als Energie- und IT-Unternehmen, als Arbeitgeber und Geschäftspartner verhalten.

LichtBlick bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern regelmäßig die Möglichkeit, interne und externe Fortbildungsmaßnahmen wahrzunehmen.

Vereinbarkeit von Familie/Freizeit und Beruf ist dem Unternehmen sehr wichtig.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können ihre Arbeitszeit flexibel gestalten sowie im Home Office arbeiten. Zudem bietet LichtBlick allen LichtBlickern ein dreimonatiges Sabbatical, das sie alle drei Jahre in Anspruch nehmen können und von der Firma großzügig finanziell unterstützt wird.

Für die Gesundheit und den Ausgleich der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet LichtBlick verschiedene Arten von Betriebssport und gemeinschaftlichen Aktivitäten an.

Für einen umweltfreundlichen Arbeitsweg bietet LichtBlick Zuschüsse für den öffentlichen Nahverkehr an. Darüber hinaus können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostengünstig Dienstfahrräder leasen.

LichtBlick stellt den LichtBlickern kostenlos Getränke sowie Bio-Obst und -Gemüse zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Angebot an Snacks für die Mittagspause, die regional und nachhaltig hergestellt werden.

LichtBlicker achten bei der Arbeit auf den sparsamen Verbrauch von Material, auf Abfallvermeidung und -trennung. LichtBlick nutzt ausschließlich Recyclingpapier. Das Unternehmen hat sich der Initiative „CEOs für Recyclingpapier“ angeschlossen.

 

3. Energie- und Ressourcen-Management bei LichtBlick

LichtBlick bezieht selbstverständlich Ökostrom. Das Unternehmen hat Maßnahmen zum Energie-, Wasser- und Papiersparen umgesetzt, um die Ressourcen nachhaltig zu schonen.

Ein Umweltteam informiert sich kontinuierlich über aktuelle Umweltstandards und gibt diese Informationen an das Unternehmen und alle LichtBlicker weiter.

 

4. Reisen bei LichtBlick

Der Fuhrpark von LichtBlick ist CO2 neutral. Mit der Organisation ARKTIK unterstützt LichtBlick beim Tanken automatisch Klimaschutzprojekte durch 100%igen CO2-Ausgleich.
Darüber hinaus gehören aktuell sechs E-Autos zum LichtBlick-Fuhrpark.

Jeder LichtBlicker ist zudem bei seinen Dienstreisen klimaneutral unterwegs. Die entstandenen Emissionen werden durch die Förderung von Klimaschutzprojekten gemeinsam mit ARKTIK an anderer Stelle wieder ausgeglichen.

 

5. Kunden von LichtBlick

LichtBlick kommuniziert offen und transparent mit seinen Kunden, den LichtBlickern.
Anfragen werden direkt von LichtBlick-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern in unserem Kundenmanagement bearbeitet und beantwortet.

Kunden, die sich telefonisch bei LichtBlick melden, erreichen in nur wenigen Sekunden eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter von LichtBlick. Anfragen per Mail werden in der Regel innerhalb von wenigen Stunden beantwortet.

Die Verträge von LichtBlick sind transparent und fair – für Privatkunden gibt es keine Mindestvertragslaufzeit. Die Verträge sind innerhalb von vier Wochen kündbar.
Geschäftskunden werden bei LichtBlick von persönlichen Ansprechpartnern betreut, die über die gesamte Laufzeit der Verträge/Belieferung für den Kunden zuständig sind.

In den Verträgen gibt es keine versteckten Vertrags- oder Preisklauseln.

Die Zufriedenheit der LichtBlick-Kunden spiegelt sich in vielen Auszeichnungen wider, die dem Unternehmen die hohe Qualität des Kundenservice bestätigen.

 

6. Antikorruption

LichtBlick duldet keine Korruption. Die unrechtmäßige Zuwendung von Vorteilen an Dritte ist bei LichtBlick verboten. Das Verbot der Korruption gilt uneingeschränkt, also unabhängig davon, an wen, an welchem Ort und aus welchem Grund solche Vorteile gewährt werden.
Das Verbot der Korruption bedeutet auch, dass persönliche Vorteile im Zusammenhang mit geschäftlichen Tätigkeiten weder gefordert noch angenommen, angeboten oder gewährt werden dürfen.

 

7. Datenschutz

LichtBlick behandelt die Daten von Kunden vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter, sofern dies nicht für Vertragsabwicklung erforderlich ist oder ein Bonitätscheck durchgeführt wird.

Bei LichtBlick wird darauf geachtet, dass keine sensiblen, vertraulichen Dokumente offen in Büroräumen oder auf Schreibtischen liegen. Ausdrucke, die solche Daten beinhalten, werden entsprechend entsorgt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen im Sinne des Datenschutzgesetzes verantwortungsvoll mit diesen sensiblen Daten um und halten sich an die Vorgaben der internen Datenschutzbeauftragten.

 

Kontakt:

LichtBlick SE
Unternehmenskommunikation
Zirkusweg 6
20359 Hamburg

040-6360-1209
presse@lichtblick.de