Energiewende neu denken

Gemeinsam haben wir die Energiewende zum Erfolgsmodell gemacht

1998 startete LichtBlick mit acht Ökostrom-Kunden als Pionier für saubere Energie. In den letzten 20 Jahren haben wir über eine Million Menschen von unserer Idee überzeugt. Und viele innovative Lösungen für unsere Kunden entwickelt.

Heute ist Ökostrom normal. Deutschland steigt aus der Atomkraft und aus der Kohle aus. Weltweit ist die Energiewende ein Erfolgsmodell. Das ist ein Verdienst der Öko-Bewegung und aller LichtBlick-Kunden.

Wir müssen die Energiewende neu denken

Trotz aller Erfolge: Die Wissenschaft und die Aktivisten von Fridays for Future sagen klipp und klar: Wir haben nur noch wenige Jahre, um die Klimazerstörung zu stoppen. Wir wissen heute: Mit den alten Konzepten sind auch wir nicht schnell genug. Wir müssen die Energiewende neu denken!

Zwei Dinge sind jetzt zu tun:

  • Erstens muss die Politik noch schärfere Gesetze für das Klima verabschieden.
  • Zweitens muss sich die gesamte Wirtschaft - auch die großen Konzerne - radikal verändern. Dazu braucht es auch eine neue Zusammenarbeit zwischen Konzernen und Pionieren. Wir müssen unsere Kräfte bündeln, um die Klimazerstörung zu stoppen.

LichtBlick-Verkauf an den Ökostrom-Konzern Eneco: Welche Rolle LichtBlick in Zukunft spielt

Auch wir bei LichtBlick wollen neue Wege gehen und größer denken. Seit dem LichtBlick-Verkauf 2019 sind wir eine 100%-Tochter des holländischen Ökostrom-Konzerns Eneco. Denn gemeinsam können wir mehr bewegen.

Wir wollen den dringend notwendigen Wandel der (Energie-) Wirtschaft hin zu sauberen Geschäftsmodellen beschleunigen. Denn der Wandel hat bereits begonnen, verläuft aber noch viel zu langsam. Als Pionier und Innovator zeigen wir, wie wirtschaftlicher Erfolg mit sauberer Energie möglich ist.

LichtBlick geht – wie schon 1998 – erneut voran. Dabei bleiben wir uns treu: LichtBlick handelt weiter konsequent grün und mutig!