Beim Umweltschutz haben wir hohe Ansprüche. Vor allem an uns selbst.

Eine ökologische Einstellung und nachhaltiges Denken sind uns wichtig. Am Ende kommt es allerdings darauf an, dass sich beides in der Praxis auswirkt. Denn Umweltschutz beginnt erst dort, wo jemand aktiv handelt. LichtBlick belässt es deshalb nicht dabei, nachhaltige Energieprodukte zu entwickeln. Wir stellen auch unser eigenes unternehmerisches Handeln auf den Prüfstand. Was können wir bei LichtBlick besser machen? Wie kann unser Unternehmen Ökologie und Nachhaltigkeit konsequent wirksam werden lassen? Hier zwei Beispiele: 

  • 9429219761

    ÖKOPROFIT ist ein anspruchsvolles Umweltmanagementsystem. Seine Ziele umfassen einerseits die Entlastung der Umwelt, indem weniger Rohstoffe, Energie und Wasser verbraucht sowie Abfall und Emissionen verringert werden. Gleichzeitig geht es darum, technische Innovationen anzuregen und Mitarbeiter gezielt zu fördern. LichtBlick nimmt seit 2004 an dem Projekt teil. Wir sind seit 2006 für den Standort Hamburg und seit 2008 für unser Umweltmanagement zertifiziert. Die LichtBlick-Mitarbeiter sind dabei direkt in den Prozess eingebunden. Mit eigenen Vorschlägen und der Umsetzung von Maßnahmen. So wird der Umweltgedanke bei LichtBlick Tag für Tag ganz praktisch gelebt.

  • Die Firmenphilosophie beinhaltet eine Kombination aus Umwelt- und Renditeorientierung, die Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum ist.
  • Über das Produkt Ökostrom hinaus engagiert LichtBlick sich mit einem ganzheitlichen Umweltkonzept sowie einem Netzwerk aus Umweltmaßnahmen für die Verbesserung der Umweltbedingungen – national und global.
  • Die Unternehmensleitung verpflichtet sich, aktiv auf die Implementierung eines Umweltmanagementsystems sowie dessen kontinuierliche Verbesserung hinzuwirken.
  • Die aktive Beteiligung aller Mitarbeiter am Aufbau und Erhalt dieses Umweltmanangementsystems ist zielgerichtet auf die Verankerung des Umweltgedankens.
  • Ein Beschaffungskonzept, das neben ökonomischen auch ökologische Aspekte berücksichtigt. Dies gilt besonders für den schonenden Umgang mit Ressourcen.
  • LichtBlick setzt sich dafür ein, dass der verantwortungsvolle Umgang mit Umweltgütern aktiv im Alltag gelebt wird.
  • LichtBlick verpflichtet sich, umweltrelevante Maßnahmen und Entwicklungen im Unternehmen allen Mitarbeitern und Kunden sowie auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen
  • 224f87201e

    Sauberes Trinkwasser für alle Menschen überall auf der Welt. Das ist das Ziel von Viva con Agua e. V. Der gemeinnützige Verein hat seinen Sitz und Ursprung in Hamburg-St. Pauli. Viva con Agua unterstützt weltweit Projekte, die die Trinkwasserversorgung und Sanitärhygiene in Entwicklungsländern verbessern. Neben zahlreichen Benefizveranstaltungen, auf denen der Verein Spenden sammelt, gibt es seit 2010 auch ein Mineralwasser „Viva con Agua“ zu kaufen. 60 % des Gewinns aus diesem Verkauf verwendet der Verein direkt für seine Projekte. Das Wasser, das wir bei LichtBlick trinken, ordern wir seit Anfang 2012 bei Viva con Agua. Rund 1.300 Liter wöchentlich.