FAQ - Unser Produkt: klimaneutrales Gas

Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen zum Thema klimaneutrales Gas zusammengefasst.
Sollten Sie trotzdem eine Antwort nicht finden, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen weiter.

Was für ein Gas bietet LichtBlick an und wer kontrolliert die Zusammensetzung?

Mit dem LichtBlick-Ökogas-Tarif beziehen Sie das auf dem Wärmemarkt seit Jahrzehnten etablierte Erdgas. Dieses ist im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern klimafreundlicher: bei der Verbrennung von Erdgas wird nur halb so viel CO2 freigesetzt wie bei der Verbrennung von Kohle.

LichtBlick-Gas ist zu 100% klimaneutral, da entstehende CO2 Emissionen durch Klimaschutzprojekte kompensiert werden. So schützt LichtBlick beispielsweise in Malawi nicht nur die Umwelt: Auch die Bevölkerung wird unterstützt, und nachhaltige Wirtschaft vor Ort gefördert.  Unsere Projekte sind nach dem Gold Standard® zertifiziert, der weltweit strengsten Norm für Klimaschutzprojekte. Der Gold Standard legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und geht über eine reine Berechnung von Emissionszertifikaten weit hinaus: er stellt sicher, dass es sich bei den CO2-Einsparungen tatsächlich um zusätzliche Reduktionen handelt. Zusätzlich wird LichtBlick regelmäßig vom TÜV Nord kontrolliert.

Was kostet LichtBlick-Gas und wie setzt sich der LichtBlick-Gaspreis zusammen?

Mit unserem Tarifrechner können Sie einfach und schnell errechnen lassen, welchen Abschlag wir Ihnen pro Monat empfehlen, basierend auf der Personenzahl in Ihrem Haushalt oder der konkreten Nutzung pro Jahr.

Vom resultierenden Preis entfallen 25 % auf Kosten, die LichtBlick für die Nutzung der Gasnetze zahlen muss. Weitere 23 % des Gaspreises werden durch Steuern und Abgaben bestimmt. Interne Kosten machen die verbleibenden 52 % aus, wobei drei Viertel davon für die Gasbeschaffung aufgewendet werden und somit als durchlaufender Posten zu betrachten sind.

Wie sinnvoll ist Ökogas?

Anbieter von Ökogas haben vor allem eine ausgeglichene Klimabilanz als Zielstellung. Auch mit LichtBlick als Ökogasanbieter erhalten Sie fossiles Erdgas - doch durch die CO2-Neutralität wird die Energie in grünes Gas umgewandelt, da Sie mit einem Ökogas-Tarif aktiv zur Umsetzung von Klimaschutzprojekten beitragen. Außerdem ist die Verbrennung von Erdgas im Verhältnis zu anderen fossilen Brennstoffen umweltschonender. Unter Berücksichtigung dieser beiden Punkte haben Sie mit einem Ökogas-Tarif von LichtBlick die Gewissheit, die Umwelt mit Ihrem Gasverbrauch nicht unnötig zu belasten.

Wie gleicht LichtBlick die CO2-Bilanz des Ökogas-Tarifes aus?

Derzeit unterstützt LichtBlick ein Klimaschutzprojekt in Malawi, bei dem durch die lokale Produktion von energieeffizienten Kochöfen der Bedarf an Brennstoff deutlich verringert wird. So wird Baumbestand geschützt, der CO2-Ausstoß reduziert und das Handwerk vor Ort gefördert.

Momentan werden Brennstoffe sehr ineffizient eingesetzt, da bis heute in 98% aller Haushalte mit Holz auf offenen Feuerstellen gekocht wird. Das führt zu einer enormen Abnahme des Waldbestandes, somit zu immer längeren Bezugswegen für Holz und ineffektiven Zukauf. Auch stellt das Kochen auf offenen Feuerstellen ein hohes Risiko für Atemwegserkrankungen dar.

Durch die Bereitstellung von lokal produzierten Kochöfen, welche mithilfe des Kamineffekts für eine bessere und sauberere Verbrennung sorgen, und die Versorgung mit Informationen zur effektiveren Nutzung und Energiegewinnung, wird zu einer nachhaltigen Entwicklung beigetragen: die Zeit, die sonst für das Sammeln von Holz aufgebracht wurde sowie das Geld für den Zukauf von Holzkohle können in andere Bereiche des Lebens investiert werden, die Gesundheit der Bevölkerung vor Ort profitiert, und die lokale Umwelt wird, mit dem Wald als wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen, geschützt.

Weitere Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter:

Tel.: +49 40 80803030
info@lichtblick.de
Zum Kontaktformular

Sie möchten 100% klimaneutrales Ökogas von LichtBlick?

Hier informieren

Service