CO2 -Ausstoß spielt für den Urlaub kaum eine Rolle

Die Planung der Sommerferien 2019 läuft in Deutschland auf Hochtouren – in einigen Bundesländern ist die Ferienzeit bereits eingeläutet. Wenn es um das bevorzugte Transportmittel für den Weg in die Ferienregion geht, haben die Deutschen eine klare Tendenz: Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Ökostromanbieters LichtBlick, werden 55 Prozent der Bevölkerung, die in den Sommerurlaub fahren, das Auto nehmen, nur 16 Prozent nutzen die Bahn, 7 Prozent einen Fernbus.

Mit dem Flieger in den Urlaub: Nur 17 Prozent werden CO2-Ausstoß kompensieren

Trotz aktueller Klimadiskussionen, „Fridays for Future“-Demonstrationen oder spürbaren Auswirkungen der globalen Erwärmung planen 40 Prozent der Befragten, die in Sommerurlaub fahren, für ihren Urlaub in ein Flugzeug zu steigen. Die durch den Flug verursachten CO2-Emmissionen wollen jedoch nur 17 Prozent kompensieren. Jeder Zweite (54 Prozent) gleicht den Ausstoß nicht aus. „Wir wissen, dass beim Fliegen enorme Mengen CO2 ausgestoßen werden: Im aktuellen Ranking der größten CO2-Verursacher in der EU belegt mittlerweile eine Fluggesellschaft immerhin Platz 10“, so Volker Walzer von LichtBlick. „Wer auf einen Flug nicht verzichten kann, sollte die Emissionen dann zumindest kompensieren.“

Die Ostseeküste ist das beliebteste Reiseziel in Deutschland

Insgesamt planen nur 9 Prozent der Befragten eine Fernreise – jeder fünfte Deutsche (20%) wird den Urlaub Zuhause verbringen. Weiter weg geht es für 32 Prozent der Befragten: Sie zieht es ins europäische Ausland, 19 Prozent werden im eigenen Land Urlaub machen. Nur 2 Prozent der Befragten haben angegeben, dass sie ihren Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen werden. Geht es um die konkreten Ferienregionen in Deutschland hat die Ostseeküste unter den Befragten die Nase vorn. Unter denjenigen, die im Heimatland Urlaub machen, ist die Küste von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein die beliebteste Ferienregion – 23% der Befragten gaben an, ihren Urlaub dort verbringen zu wollen.

Für die Umfrage hat das Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Ökostromanbieters LichtBlick 4.100 Bundesbürger ab 18 Jahren in einer repräsentativen Untersuchung im April/Mai 2019 online befragt.

Pressekontakt

Volker Walzer

Pressesprecher

040 6360-1260
volker.walzer@lichtblick.de

Materialien zur Meldung

icon-download icon-loupe
JPG, 0,26 MB
LichtBlick_1906_Umfrage_Sommerurlaub2019_Transportmittel_wgitd_prin.jpg

LichtBlick_1906_Umfrage_Sommerurlaub2019_Transportmittel_wgitd_prin.jpg

JPG, 0,26 MB
Download

Alles Material zur Meldung per E-Mail schicken (ZIP, 0,16 MB)


Mehr Meldungen zum Thema

Repräsentative Umfrage: Die Ostsee ist in Deutschland das beliebteste Ferienziel 2019

Hamburg, den

Mitte Juni starten die ersten Deutschen in die Sommerferien 2019. Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Ökostromanbieters LichtBlick, wird jeder fünfte Deutsche seinen Urlaub Zuhause verbringen. Weiter weg geht es für 32 Prozent der Befragten: Sie zieht es ins europäische Ausland, 19 Prozent werden im eigenen Land Urlaub machen und nur neun Prozent planen eine Fernreise.
WEITERLESEN

Geschäftskunden
Service