© Deagreez/iStock

Strom anmelden: So kommt der Strom schnell in die neue Wohnung

Bei einem Umzug heißt es für euch nicht nur Kisten packen, sondern auch ans geistige Gepäck denken, sprich: Orga-Kram erledigen. Dazu gehört zum Beispiel, euren Stromanbieter zu informieren. Warum ihr schon vor dem Einzug in die neue Wohnung den Strom anmelden solltet und wie das geht, erfahrt ihr hier.

von Kristina

Umzug: Wann sollte ich am besten den Strom anmelden?

Kisten packen, Möbelwagen bestellen, Wände streichen: Eure To-do-Liste vor dem Einzug in eine neue Wohnung ist lang. Auch die An- oder Ummeldung bei eurem Stromversorger solltet ihr darauf vermerken. Aber wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt, um den Strom anzumelden?

Grundsätzlich ist es sinnvoll, sich mindestens vier Wochen vor dem Umzug um die Anmeldung zu kümmern. Wir von LichtBlick liefern unseren Ökostrom deutschlandweit. Daher könnt ihr sicher sein, dass wir euch auch in eurer neuen Wohnung versorgen. Solltet ihr noch bei einem anderen Anbieter sein, der nicht im gesamten Bundesgebiet verfügbar ist, müsst ihr euch um die Kündigung und einen neuen Anbieter kümmern. Das wäre doch ein guter Zeitpunkt, um zu LichtBlick zu wechseln.

Wo kann ich den Strom neu anmelden?

Die Ummeldung bei eurem Anbieter ist meist eine unbürokratische Angelegenheit und schnell erledigt. Einfach die neue Anschrift mitteilen und fertig. Wir von LichtBlick machen es euch besonders leicht: Bei uns könnt ihr eure neue Adresse einfach im Kundenportal “Mein Lichtblick” ändern oder online ein Formular ausfüllen.

Welche Daten benötige ich für meinen Stromanbieter?

Frau sitzt auf dem Boden und schaut auf ein Handy, das an der Steckdose auflädt.
Keine Sorge: Die Ummeldung des Stroms bei eurem Anbieter ist ohne großen Aufwand möglich.#© RyanKing999/iStock

Zu den wichtigen Daten auf dem Auftragsformular eures Stromanbieters gehören bei einem Umzug in der Regel folgende:

  • Vertragsnummer
  • persönliche Daten wie Name und Geburtsdatum
  • Adresse der neuen Wohnung
  • Umzugsdaten
  • Stromzählernummer in der neuen Wohnung

Strom anmelden: Wichtige Punkte im Überblick

  • Die neue Anschrift könnt ihr bei den meisten Anbietern problemlos online mitteilen
  • Die Anmeldung ist meist unbürokratisch und gelingt mit der Angabe weniger Daten in einem vorgefertigten Formular
  • Der Umzug ist eine gute Gelegenheit, um zu einem Ökostromanbieter zu wechseln!

Hast Du Fragen, Hinweise, Feedback?

Schreib uns Deinen Kommentar!

Bitte addieren Sie 9 und 5.
Die von Dir im Kommentarfeld eineggebenen Daten verarbeiten wir gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Dich auch interessieren