© MartinPrescott/iStock

Beleuchtung intelligent steuern: So geht eurem Smart Home ein Licht auf

Morgens mit sanfter Beleuchtung in den Tag starten? Vom Sofa aus das Licht im gesamten Haus steuern? Kein Problem! Mit einem Smart-Home-System könnt ihr nicht nur die Lampen nach euren Vorlieben einstellen, sondern ebenso Energie sparen und sogar Einbrecher abschrecken.

Wie funktioniert die Lichtsteuerung im Smart Home?

Viele Bereiche im Haushalt könnt ihr mittlerweile vernetzen, das gilt auch für die Beleuchtung. Dank der modernen Systeme zur intelligenten Lichtsteuerung gehören die Zeiten, in denen ihr im Dunkeln nach dem Lichtschalter suchen musstet, der Vergangenheit an.

Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Lampen sind smarte Lichtsysteme nicht auf die manuelle Steuerung am Lichtschalter angewiesen. Stattdessen könnt ihr das Licht im Smart Home flexibel über eine App, per Fernbedienung oder auch mit Sprachassistenten wie Alexa bedienen – etwa bequem aus dem Bett oder vom Sofa aus.

So wird euer Heim zum Smart-Home: Von Lampen bis Lichtschalter

Eine Frau steuert mit ihrem Handy ihre Smart-Home-LampeEine Frau steuert mit ihrem Handy ihre Smart-Home-LampeEine Frau steuert mit ihrem Handy ihre Smart-Home-LampeEine Frau steuert mit ihrem Handy ihre Smart-Home-Lampe
Es werde Licht: Im Smart Home könnt ihr die Beleuchtung ganz easy per Smartphone steuern.#© AndreyPopov/iStock

Falls euer Zuhause noch herkömmlich beleuchtet ist und ihr das ändern möchtet, könnt ihr es recht schnell zum Smart Home umrüsten. Neben einem vernetzten Lampenset benötigt ihr oftmals eine Schaltbox vom Hersteller, die ihr mit eurem WLan-Router verbindet. Diese Box stellt die Kommunikation zwischen den Lampen und eurem Smartphone her. Die Verbindung kann aber auch direkt über WLan stattfinden.

Die Installation der smarten Beleuchtung ist zwar von System zu System unterschiedlich, in der Regel aber simpel. So funktioniert’s:

  • Die alten Lampen gegen smarte Leuchtmittel austauschen
  • App des Herstellers herunterladen
  • Schritt für Schritt die Installation nach Anweisung durchführen.

Ihr wollt bestehende Lichtschalter in euer Beleuchtungssystem integrieren? Kein Problem: Mit einem passenden Adapter lassen sie sich zum Smart-Home-Lichtschalter umrüsten. Die Installation sollte aber unbedingt ein Fachmann durchführen.    

Mehr als ein- und ausschalten: Was Smart-Home-Lichtsysteme alles können

Mit smarten Beleuchtungssystemen ist die Beleuchtung daheim von überall steuerbar. Doch die intelligenten Lampen und LED-Birnen können noch viel mehr:

  • Energie sparen: Ob über eine Fernbedienung, einen Bewegungsmelder oder Lichtsensoren, die den Einfall des Tageslichts messen: Mit der jeweiligen Programmierung schalten die smarten Lampen das Licht nur dort ein, wo es gerade benötigt wird. Das heißt zum Beispiel: Wenn ihr morgens als Letzter das Haus verlasst, könnt ihr sicher sein, dass kein Licht mehr unnötig brennt.
  • Individuell angepasste Lichtszenen gestalten: Mithilfe einer intelligenten Lichtsteuerung könnt ihr beispielsweise einstellen, dass ihr morgens mit gedimmtem Licht geweckt werden wollt. Über die Apps könnt ihr, je nach Anbieter, auch die Farbe der Lampen ändern oder bestimmte Lichtstimmungen einstellen.
  • Schutz vor Einbrechern: Im Urlaub könnt ihr die Lampen so programmieren, dass sie abends automatisch angehen. Das täuscht Anwesenheit vor und schreckt Einbrecher ab. Mit intelligenten Outdoor-Lampen, die den Garten bei Bewegung hell ausleuchten, lassen sich Diebe ebenfalls vom Einbruch abhalten. Weitere Tipps, wie das Smart Home ungebetene Gäste abschreckt, liefert euch dieser Beitrag.

Smart-Home-Lichtsteuerung: Alles Wichtige auf einen Blick

  • Durch das Austauschen der Lampen und eine einfache Installation per App lässt sich die Smart-Home-Lichtsteuerung schnell nachrüsten.
  • Mit einer smarten Lichtsteuerung könnt ihr die Beleuchtung im Haus von überall aus bequem übers Handy steuern.
  • Im Smart Home könnt ihr individuelle Lichtstimmungen einstellen, den Einbruchschutz erhöhen und Energiekosten sparen.

Hast Du Fragen, Hinweise, Feedback?

Schreib uns Deinen Kommentar!

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.
Die von Dir im Kommentarfeld eineggebenen Daten verarbeiten wir gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Dich auch interessieren