Energie

Nie war es leichter als heute sich für grüne Energie zu entscheiden – ob der Bezug von Ökostrom, die eigene saubere Energieerzeugung oder sogar die Beteiligung an visionären Energielösungen. Wie einfach sich nachhaltige Energie im Alltag umsetzen lässt, zeigen wir euch im LichtBlick Magazin.

Mit Smart Meter ins Smart Home

Acht Antworten zum Thema Smart Meter

2009 wurde in der EU ein Gesetz verabschiedet, das festlegt, dass im Jahr 2020 in allen europäischen Ländern in 80 Prozent der Haushalte Smart Meter verbaut sein sollen. Jetzt ist 2020 und bei vielen ist inzwischen vielleicht ein digitaler Stromzähler eingebaut, aber der ist noch lange nicht smart. Was sind also Smart Meter, was bringen sie euch und wann kommt der intelligente Zähler nun?

Zum Artikel
Atomzeichen zeigt radioaktiv-verseuchtes Gebiet

Atomenergie, nein Danke – auch nicht fürs Klima

Am 11. März 2011 kam es im Kernkraftwerk Fukushima zu einer verheerenden Reaktor-Katastrophe – ausgelöst durch einen Tsunami nach einem Erdbeben. Bis heute haben die Menschen in der Region mit den Folgen zu kämpfen. Der Super-GAU war für die Bundesregierung Anlass, ihren Ausstieg vom Atomausstieg rückgängig zu machen und dass alle AKW abgeschaltet werden. Am 31. Dezember 2019 wird nun im Atomkraftwerk Philippsburg der nächste Reaktor stillgelegt. Für uns ein Grund, auf die Diskussion rund um Atomenergie, Stromversorgung und Klimaschutz zu schauen.

Zum Artikel
Hell erleuchtete Weihnachtsdeko und Weihnachtsbaum

Advent, Advent – mehr als ein Lichtlein brennt 

Es gibt nichts Schöneres, als in der Weihnachtszeit durch die Straßen zu gehen und in die erleuchteten Häuser zu schauen. Neben (selbstgemachter) Weihnachtsdekoration erstrahlen natürlich auch viele, viele Weihnachtslichter. Hier sind den Ideen keine Grenzen gesetzt: Kerzen, Lichterketten oder blinkende Weihnachtsmänner und Rentiere. Damit ihr nach der festlichen Weihnachtszeit entspannt eure Stromrechnung öffnen könnt, haben wir ein paar Tipps für euch.

Zum Artikel
Installation einer Solaranlage

Wie ihr eure Solarenergie nicht nur tagsüber nutzen könnt und noch Stromkosten spart

Gehört ihr zu den mehr als 1,7 Millionen Photovoltaik-Besitzer*innen und erzeugt euren eigenen grünen Strom oder steht vor der Entscheidung, eine Photovoltaik-Anlage zu installieren? Wenn die Sonne scheint und ihr zuhause seid oder dank eures Smart Home die Waschmaschine von überall starten könnt, nutzt ihr die Solarenergie direkt. Doch bei vielen verschwindet der grüne Strom tagsüber meist ungenutzt im Stromnetz. Das müsste aber nicht sein.

Zum Artikel