recyclehero

Normalerweise übernehmen wir für Shops, Büros, Restaurants und Privathaushalte die Abholung und Entsorgung von Altglas und Altpapier sowie die Rückgabe von Pfandflaschen - und nutzen dafür ausschließlich unsere klimafreundlichen Elektro-Lastenräder.

Normalerweise beschäftigen wir vorwiegend schwer zu vermittelnde Arbeitslose (z.B. Geflüchtete und Langzeitarbeitslose), um ihnen einen einfachen Einstieg in den Arbeitsmarkt zu bieten und eine Integration in Job und Gesellschaft zu ermöglichen.

Doch plötzlich ist alles anders....

Seit das öffentliche Leben weitgehend still steht, ist uns ein Großteil unseres Geschäftes weggebrochen, denn Restaurants und Büros benötigen aktuell unseren Service nicht mehr. Dadurch erleiden wir einen starken Umsatzeinbruch, verfügen aber auch über ungenutzte Kapazitäten.

Um unsere Lastenräder und Ressourcen sinnvoll zu nutzen, unterstützen wir daher nun das Projekt StrassenSUPPE, um obdachlose Hamburger auch während der Kontaktsperre mit warmen Mahlzeiten versorgen zu können. Obdachlose leiden besonders stark unter der aktuellen Situation: Da Essensausgaben sowie Strassenspenden faktisch nicht mehr stattfinden, leiden viele von ihnen Hunger. Gemeinsam mit StrassenBLUES und dem Gastronomen Tarik Rose haben wir in den letzten Tagen bereits Hunderte Obdachlose satt gemacht. Und es soll weitergehen...

Unser Spendenziel

Eigentlich wollten wir mit eurer Unterstützung unser viertes Lastenrad finanzieren. Aber da jetzt alles anders kam, haben wir folgende zwei Fundingziele:

1. Fundingziel:

Wenn ihr uns gemeinsam 3.000 Euro spendet, finanzieren wir damit die Betriebskosten (Personal etc.), die uns entstehen, wenn wir 3.000 Suppen an Hamburger Obdachlose ausliefern. Mit eurer Hilfe können wir so unsere Personalkosten zahlen und unsere Kollegen während dieser Flaute mit einer sinnvollen Tätigkeit beschäftigen.

2. Fundingziel:

Sollten wir mit eurer Hilfe sogar unser zweites Fundingziel von 6.000 Euro erreichen, würden wir gerne zusammen mit euch über die derzeitige Krise hinaus schauen. Um immer mehr Hamburger Haushalten unseren Wertstoff-Abholservice anbieten zu können, benötigen wir weitere Sammelbehälter/Transportboxen für Altglas, Pfand und Altpapier. Wenn wir Spenden in Höhe von 6.000 Euro erhalten, können wir zusätzlich zu den 3.000 Suppen für Hamburger Obdachlose 150 weitere Sammelbehälter/Transportboxen für unseren Altglas-Abholservice (pro Kiste EUR 20) anschaffen.

Wir freuen uns über jeden Hamburger Privathaushalt, dem wir unseren Wertstoff-Abholservice anbieten können. Buchen könnt ihr diesen unter recyclehero