« Zurück

Borussen Schwerte Ruhr holen sich den ersten Strom09-KlimaPott

10.06.2015

Vor 80627 BVB-Fans, mitten im SIGNAL IDUNA PARK, überreichte Stadionsprecher Norbert Dickel dem Fanclub Borussen Schwerte Ruhr den KlimaPott und kürte damit den ersten Grünen Meister der Strom09-KlimaLiga. Für Sven Naschwitz, Mitglied des Gewinner-Fanclubs, ein absoluter Gänsehautmoment. „Das werden wir nie vergessen, das war ein grandioser Tag und ein einmaliges Erlebnis.“

Mehr als zehn Fanclubs sind in der ersten KlimaLiga-Saison gegeneinander angetreten. Alle mit dem Ziel, durch neue Strom09er so viel CO2 wie möglich einzusparen. Denn das wollen der BVB und LichtBlick: 25.000 Tonnen schädliches CO2 sollen unserer Umwelt jedes Jahr erspart bleiben. Mit der KlimaLiga haben Fanclubs des BVB die Möglichkeit, nicht nur etwas Gutes für unsere Umwelt zu tun, sondern dabei auch die Vereinskasse aufzubessern und tolle Preise zu gewinnen. Zum Beispiel eine Fahrt mit dem BVB-Mannschaftsbus oder noch besser: den KlimaPott im Stadion vor 80.000 BVB-Fans überreicht zu bekommen

In dieser Saison uneinholbar auf Platz 1: der Fanclub Borussen Schwerte Ruhr, die sich über den KlimaPott riesig gefreut haben. Gefolgt von den Magic Borussen und den BVB Supporters Werne.

Die Borussen Schwerte Ruhr haben schon angekündigt, in der nächsten Saison wieder dabei zu sein. „Wir machen wieder mit und wollen das Ding wieder gewinnen.“

Also: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Mit dem Anpfiff zur nächsten Saison startet auch die nächste KlimaLiga. Jetzt anmelden auf www.strom09.de/klimaliga